"Kein konkreter Grund"
T-Aktie dreht ins Minus

Die Aktie der Deutschen Telekom hat im Laufe des Tages ins Minus gedreht. Sie verlor 0,93 % auf 26,75 Euro.

dpa/afx FRANKFURT. Die Aktie der Deutschen Telekom hat im Laufe des Tages ins Minus gedreht, nachdem sie am Dienstagmorgen den Dax mit einem Anstieg von 4,07 % auf 28,10 Euro angeführt hatte. Bis zum Börsenschluss verlor der Titel 0,93 % auf 26,75 Euro.

"Hierfür gibt es keinen konkreten Grund", sage der Aktienhändler der Baden Bank, -Württembergischen Aed Mustafa. Die Aktien des Bonner Telekommunikationsriesen hätten im Sog der Nasdaq nachgegeben. "Die Märkte waren auf etwas anderes eingestellt". Die Nasdaq falle entgegen der Erwartungen immer weiter ins Minus, erklärte der Experte. Höchstwahrscheinlich hätten "Gewinnmitnahmen auf breiter Telekomfront" ihr Übriges zum Verlust der Aktie geleistet. Nachrichten, die zu dem Umschwung beigetragen haben könnten, gebe es derzeit keine.

Zudem habe die Deutsche Telekom nicht allein Einbußen erlitten. Andere Telekommunikationsunternehmen wie beispielsweise die spanische Telefonica und die British Telecom seien ebenfalls vom Ausverkauf der Telekom-Werte betroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%