Kein Konsens Konsens mit dem Betriebsrat erzielt
Auch der Berliner Verlag dreht an der Personalschraube

Der zu Gruner+Jahr gehörende Berliner Verlag reduziert eigenen Angaben zufolge seine Belegschaft um mehr als sieben Prozent. Angesichts der sich "drastisch verschlechternden Wirtschaftskonjunktur" müsse sich der Verlag von 38 Mitarbeitern trennen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit.

Reuters BERLIN. Die 513 Mitarbeiter des Verlages seien in einer außerordentlichen Mitarbeiterversammlung über den Stellenabbau informiert worden. Von den Kündigungen betroffen seien die Redaktion des "Berliner Kurier" und die Verlagsbereiche, nicht aber die Redaktion der "Berliner Zeitung. Gruner+Jahr gehört zum Medienkonzern Bertelsmann.

"Die Durchführung dieser Personalmaßnahmen ist natürlich ein schmerzlicher Schritt", erklärte der Geschäftsführer des Berliner Verlages, Torsten-Jörn Klein. "Dennoch ist er aufgrund der Erlössituation notwendig, um die Zukunftssicherheit unserer Zeitungen zu gewährleisten." Die Verlagsleitung erzielte den Angaben zufolge mit dem Betriebsrat keinen Konsens über die geplanten Entlassungen. Deshalb werde der Verlag nun in direkten Gesprächen mit den betroffenen Mitarbeitern nach sozialverträglichen Lösungen suchen. Darin eingeschlossen seien "individuelle Austrittsregelungen" für ältere Mitarbeiter.

Vom "Berliner Kurier" wurden im dritten Quartal montags bis freitags rund 152 000 Exemplare verkauft, etwa 12 000 weniger als noch ein Jahr zuvor. Bei der "Berliner Zeitung" sank die verkaufte Auflage im selben Zeitraum um ebenfalls rund 12 000 Exemplare auf rund 194 000 Stück. Viele Zeitungsverlage haben seit Monaten mit einem deutlichen Rückgang des Anzeigenvolumens zu kämpfen. Vor einer Woche hatte der konkurrierende Springer-Verlag angekündigt, zehn Prozent seiner 14 000 Stellen abbauen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%