Kein Preis genannt
Arcor verkauft Telematik-Anteile an die Bahn

Die Deutsche Bahn hat ihre Option eingelöst und die restliche Anteile an DB-Telematik von dem Telekommunikationsdienstleister Arcor übernommen.

rtr BERLIN. Die Deutsche Bahn AG hat den Telekom-Dienstleister Arcor DB GmbH-Telematik vollständig übernommen. Die Bahn teilte am Montag mit, sie habe ihre Option eingelöst, die restlichen 50,1 % an dem Unternehmen zu erwerben. Die Arcor DB-Telematik hatte erst am 1. April als Gemeinschaftsunternehmen von Deutscher Bahn und Arcor AG & Co ihre Arbeit aufgenommen. Zunächst waren die Bahn mit 49,9 % und Arcor mit 50,1 % an dem Joint-Venture beteiligt. Mit dem 1. Juli habe die Bahn aber ihre Option für den Erwerb der restlichen Anteile wahrgenommen. Einen Preis dafür nannte die Bahn nicht. Die Gesellschaft soll nunmehr unter dem Dach des DB-Konzerns als DB Telematik GmbH firmieren.

Die DB Telematik GmbH konzentriert sich auf Beratung, Planung, Realisierung, Betrieb und Service für Telekommunikations- und Telematiklösungen sowie entsprechende Anlagen. Dazu zählt unter anderem der Aufbau und Betrieb des digitalen Zugfunk-Systems (GSM-R). Daneben ist das Unternehmen für die Wartung und den Betrieb sämtlicher bahninterner Telekommunikationsanlagen zuständig und entwickelt Festnetz- sowie Mobilfunkdienste für die Bahn und den Drittmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%