Kein Strategiewechsel
Goldman Sachs sieht in Evotec einen "Market Performer"

Die Analysten von Goldman Sachs haben den Vorstandswechsel der am Neuen Markt gelisteten Evotec nicht als Strategiewechsel beurteilt und belassen das Unternehmen auf "Market Performer". Dies geht aus einer am Donnerstag in Frankfurt veröffentlichten Studie hervor.

dpa-afx FRANKFURT.

Der Wechsel des Vorstandschefs Karsten Henco und des Präsidenten Edwin Moses in den Aufsichtsrat des Unternehmens bewirke keine wesentliche Änderung der Strategie oder Unternehmensausrichtung. Der neue Vorstands-Chef und scheidende Finanzvorstand Jorn Aldag werde sein Amt am 30. Juni antreten. Ein neuer Finanzvorstand werde gesucht. Die große Herausforderung für Evotec sei es, weiterhin Wert steigernde Verträge und Allianzen abzuschließen, hieß es. Bis das Unternehmen weitere Ergebnisse geliefert habe, halten die Analysten die "zwar günstig bewertete Aktie für glanzlos."

Die Experten erwarten für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Verlust von 62 Cent pro Aktie. Der Fehlbetrag soll sich den Schätzungen zufolge im Jahr 2002 auf 19 Cent vermindern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%