"Kein Stress, keine Termine"
So feiern die Reichen und Berühmten

Das ganze Jahr über lieben sie den Star-Rummel, doch an Weihnachten muss Ruhe herrschen: Ob Kanzler, Musiker, Fußballstar oder Fernsehmoderator - die meisten deutschen Prominenten wollen die Feiertage ganz traditionell und gemütlich zu Hause verbringen.

HB/dpa HAMBURG. Manche mögen Weihnachten so gerne, dass sie sich sogar selbst Geschenke unter den Baum legen, für andere ist es der größte Luxus, das Handy auszuschalten, wie eine Umfrage der dpa ergab.

Bevor in der Kleinfamilie von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) die Geschenke im neuen Eigenheim in Hannover verteilt werden, besucht der 58-Jährige zusammen mit Ehefrau Doris und Tochter Klara ein Krippenspiel, heißt es aus dem Bekanntenkreis der Familie. Der Festtagschmaus wird auch in diesem Jahr keine Weihnachtsgans sein, stattdessen soll es Ente geben.

Bei TV-Moderator Jörg Pilawa ist die Mutter für das richtige Weihnachtsgefühl zuständig: "Zur Bescherung muss meine Mutter - wie immer - die kleine Glocke läuten", verrät er. Damit kein zusätzliches Klingeln verwirrt, verzichtet er auch auf sein Handy: "Der 24. Dezember wie auch die Feiertage gehören ganz der Familie, das Handy wird abgestellt", sagt der 37-Jährige. "Tagesschau"-Chefsprecher Jo Brauner hält es ähnlich entspannt. "Ich bin ein Weihnachtsfan", gesteht der 65 Jahre alte Brauner und erzählt, dass er sich auch schon mal selbst Geschenke unter den Baum gelegt habe - "wenn sie mir als Wunsch zu teuer erschienen".

Fußball-Nationalspieler Fredi Bobic (Hannover 96) überlässt seinen Kindern den großen Auftritt beim Schmücken des Weihnachtsbaumes zu Hause in Stuttgart. "Dieses Jahr haben sie sich blaue Kugeln gewünscht, letztes Jahr waren es rote", sagt der 31-Jährige.

Der Berliner Regierungschef Klaus Wowereit (49, SPD), bekennender Party-Freund, sucht Ruhe und Entspannung in seinem Haus in Berlin- Tempelhof: "Da mache ich es mir mit meiner Familie und meinem Freund unter dem Tannenbaum gemütlich. Gesungen wird nicht, aber ich werde selbst zum Kochlöffel greifen. Diesmal gibt's Wild", sagte er in einem Interview mit "bunte-Online".

Weniger opulent geht es bei Schlagersänger Roland Kaiser in Münster zu. Zu Heiligabend gibt es als Traditionsgericht Würstchen mit Kartoffelsalat. "Dann haben wir mehr Zeit für die Kinder und keiner muss stundenlang in der Küche stehen", sagt der 50-Jährige. Als Großvater genießt der Pensionär und Alt-Kanzler Helmut Kohl die Festtage: "Weihnachten verbringe ich mit meinen Kindern und meinen Enkeln in meinem Haus in Ludwigshafen-Oggersheim", sagte der 72-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Genauso beschaulich geht es in den Häusern von Heiner Lauterbach und der Sängerin Nicole zu. Der 49-jährige Lauterbach feiert mit Ehefrau Viktoria und Baby Maja in seinem Haus am Starnberger See. Nicole, die 1982 mit dem Lied "Ein bisschen Frieden" den einzigen deutschen Grand-Prix-Sieg errang, verbringt Weihnachten mit Familie daheim in Nohfelden-Neunkirchen. "Kein Stress, keine Termine", lautet auch die Devise der 38-Jährigen.

Um es so ruhig wie möglich zu haben, flieht Komiker Karl Dall (61) zum Jahreswechsel an die Nordsee. "Ich kann die Knallerei hier nicht ertragen", sagt er. Vorher freut sich der 61-Jährige aber noch auf den Besuch von Tochter und Schwiegermutter. Fluchtgedanken hat auch Autor Roger Willemsen. "Ich ziehe mich ganz simpel zurück, habe alle Einladungen ausgeschlagen. Ich werde aber nicht melancholisch, allenfalls verschroben", witzelte der 47 Jahre alte Ex-TV-Moderator.

Im Ausland feiern die Rennfahrer-Brüder Schumacher. Der fünfmalige Formel-1-Weltmeister Michael (33) fährt über Weihnachten und Silvester mit Frau Corinna und den Kindern Gina Maria und Mick wieder ins norwegische Ferienhaus; sein Bruder Ralf (27) bleibt mit Frau Cora und Sohn David zu Hause in Hallwang bei Salzburg in Österreich.

"Ganz normal" im Familienkreis, zusammen mit seinen drei Kindern und drei Enkeln, begeht der Münchner Schlagerproduzent Ralph Siegel die Feiertage. "Wir kämpfen noch darum, ob es Truthahn oder Fondue geben soll", sagt der gerade geschiedene 56 Jahre alte Musik- Millionär.

Kaninchen oder Geflügel - das ist die Festtagsfrage bei Bayern-München-Star Michael Ballack "Den Urlaub wie jeder verbringen", wünscht sich der 26-Jährige.

Eine Ausnahme im Familienreigen der Promis bildet Campino, Sänger der Punkrockband Die Toten Hosen, der Weihnachten lautstark Lieder anstimmen wird. An beiden Feiertagen steht der 40-jährige Düsseldorfer auf der Bühne. In den Vorjahren war die Gruppe zum Weihnachtsfest regelmäßig in ihrer Heimatstadt im Weihnachtsmannkostüm mit Rauschebart aufgetreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%