Kein Verkehr mehr am Denkmal
Brandenburger Tor geschlossen

Durch das Brandenburger Tor werden keine Autos mehr fahren. Der Berliner Senat beschloss am Dienstag die Schließung des Denkmals für den gesamten Straßenverkehr.

HB/dpa BERLIN. Das Tor war wegen Bauarbeiten bereits seit Mai gesperrt gewesen, die befürchteten Staus waren ausgeblieben. Seit der Sanierung hatten lediglich noch Busse und Taxen das Wahrzeichen passiert.

Das Areal sei ein Ort zum Flanieren und Verweilen geworden, erklärte Stadtentwicklungssenator Peter Strieder (SPD). Der Platz solle nun allen Besuchern ohne störenden Verkehr zur Verfügung stehen. Die Mehrheit der Berliner befürworte die Schließung. Der Platz könne sich nun als "politischer, kultureller und wirtschaftlicher Repräsentationsraum im Herzen unserer Stadt" entfalten. Nur noch Anlieger können den Pariser Platz künftig befahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%