Kein Vertragsangebot
Nelson Piquets Sohn auf dem Prüfstand bei Williams-BMW

Williams-BMW hat Meldungen relativiert, nach denen Nelsinho Piquet, Sohn des dreimaligen Formel-1- Weltmeisters, einen Vertrag bei dem Rennstall von Ralf Schumacher erhalten soll.

HB RIO DE JANAIRO. "Er hat definitiv Potenzial, und wir würden ihn gerne testen", sagte Williams-Sprecher Liam Clogger am Mittwoch. Gelegenheit, sein Talent zu zeigen, soll der 18-jährige Piquet Anfang Dezember bei Testfahrten im spanischen Jerez bekommen.

Nelson Piquet hatte am Mittwoch im Fernsehsender "TV Globo" gesagt, dass sein Sohn ein Vertragsangebot von Williams erhalten werde. "Nelsinho wird mit Williams wohl einen Vertrag bis 2010 unterzeichnen", erklärte Nelson Piquet. Sein Sohn werde nach dem Wunsch von Williams zwei Jahre als Testfahrer tätig sein und ab 2006 in der Formel 1 als offizieller Fahrer mitmachen.

Ein Cockpit bei Williams-BMW wird nach der Saison 2004 frei. Dann wechselt der Kolumbianer Juan Pablo Montoya zu McLaren-Mercedes. Nelsinho ("kleiner Nelson") Piquet hatte 2002 die südamerikanische Formel-3-Meisterschaft gewonnen. In diesem Jahr beendete er die britische Formel 3 als Dritter der Gesamtwertung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%