Kein Zeitpunkt für erneuten Anlauf
Börsengang von Hexmac verschoben

Das Marktumfeld sei zurzeit ungünstig, teilte die Hypo-Vereinsbank mit.

Reuters MÜNCHEN. Die HypoVereinsbank hat den Börsengang der Hexmac Software Systems AG wegen schlechter Marktbedingungen verschoben. Das Leonberger Unternehmen solle "einige Monate" später an die Börse gebracht werden, wenn sich das Umfeld verbessert habe, erklärte eine Sprecherin der konsortialführenden Bank am Freitag.

Die Zeichnungsfrist, in der die Aktien zwischen 15 und 18 Euro angeboten worden waren, war am Donnerstag abgelaufen. Die Emission hätte nicht den gewünschten Preis erzielt, so dass das Unternehmen unter Wert an die Börse gebracht worden wäre, erläuterte die Sprecherin. Einen konkreten Zeitpunkt für einen erneuten Anlauf nannte sie nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%