Keine Alternative zur Darmspiegelung: Test erkennt Darmkrebs zuverlässiger

Keine Alternative zur Darmspiegelung
Test erkennt Darmkrebs zuverlässiger

Ein neuartiger Krebstest soll Darmtumore künftig früher und zuverlässiger nachweisen als bisherige Tests.

dpa/hsn GIESSEN. Ein neuartiger Krebstest soll Darmtumore künftig früher und zuverlässiger nachweisen als bisherige Tests. Der von der Gießener Firma ScheBo Biotech AG entwickelte Stuhltest, den das Unternehmen jetzt auf den Markt gebracht hat, entdecke Tumorzellen mit einer Sicherheit von etwa 85 Prozent, sagte das Vorstandsmitglied der Biotechfima René Kröger. Die bisherigen Vorsorgetests, die verstecktes Blut im Stuhl suchen, spürten Krebszellen dagegen nur zu etwa 30 Prozent auf.

"Der neue Test ist sicherlich eine Verbesserung. Die einzige Untersuchung, mit der man Sicherheit bekommt, bleibt aber die Darmspiegelung", so die Einschätzung von Eva Kalbheim von der Deutschen Krebshilfe. Die bisher üblichen Tests reagierten auf verschiedene Formen von Eisen, erklärt Kalbheim. "Das kann Eisen im Blut sein, aber auch Eisenhaltiges im Essen."

Der neue Test des Gießener Unternehmens, der für den Einsatz im Labor entwickelt wurde, sucht dagegen im Stuhl nach einem Schlüsselenzym beim Tumorwachstum. Die Suche nach diesem speziellen Eiweißstoff sei eine "extrem Erfolg versprechende Methode, die aber noch evaluiert werden muss", sagt Hans-Ulrich Klör, Professor an der Gießener Universitätsklinik. Der Wissenschaftler hat eine klinische Studie mit dem Enzymtest geleitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%