Keine Anfrage an Zickler
Hertha hat große Personalsorgen

Die Personalsituation bei Hertha BSC ist auch vor dem Bundesliga-Spiel bei München 1860 angespannt.

Hb/dpa BERLIN. Josip Simunic und Nene sind weiter nicht einsatzfähig. Jolly Sverrisson, Rene Tretschok, Alex Alves, Andreas Schmidt und Stefan Beinlich können nur beschränkt trainieren. Zudem plagt sich Dick van Burik wieder mit Achillessehnen-Beschwerden und dürfte gegen die "Löwen" ebenfalls ausfallen. "Wir müssen möglicherweise bei dem einen oder anderen Spieler ein Risiko eingehen. Aber die Gefahr ist natürlich da, dass der sich gleich wieder verletzt", erklärte Trainer Huub Stevens.

Derzeit kein Thema sei für den Hauptstadtclub die Personalie Alexander Zickler. "Ein Angebot oder Gespräche mit den Bayern gibt es nicht", reagierte am Donnerstag Manager Dieter Hoeneß auf die Information des Fachmagazins "Kicker", der 28-jährige Stürmer der Münchner habe eine konkrete Anfrage von Hertha BSC und Bayer Leverkusen vorliegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%