Keine Angabe zu einzelnen Filmen
Senator schließt Lizenzvertrag mit Kirch Media

Die Bekanntgabe eines Lizenzvertrages zwischen Senator Entertainment und Kirch Media hat die Aktien des Berliner Rechtehändlers und Filmproduzenten am Donnerstag beflügelt.

Reuters FRANKFURT. Die Titel notierten am Abend zeitweise mehr als 90 % im Plus, nachdem die im Nemax 50 gelistete Senator bekannt gegeben hatte, einen Lizenzvertrag über ein TV-Rechtepaket mit der insolventen Kirch Media geschlossen zu haben. Den Angaben zufolge liegt das Umsatzvolumen für Senator für das zweite Halbjahr in Abhängigkeit vom Kinoerfolg einiger darin enthaltener Filme bei etwa 25 Mill. Euro. Senator sei was einen möglichen Ausfall des Betrages angehe "weitgehend" abgesichert, hieß es weiter. Der Vertrag sei vom Gläubigerausschuss der Kirch Media genehmigt worden.

Ein Sprecher von Senator wollte sich auf Anfrage aber nicht konkret zu der Art und Weise der Absicherung äußern. Auch nannte er keine Details zu den im TV-Paket enthaltenen Filmtiteln.

Das Unternehmen teilte jedoch weiter mit, nach Abschluss dieses Vertrages sei es Senator in kurzer Zeit gelungen, an die vier deutschen Sendergruppen ARD/DEGETO, ZDF, RTL-Gruppe, Kirch Media/Premiere TV-Lizenzen zu verkaufen. Weitere Pakete seien derzeit in Verhandlung.

Zum Geschäftsausblick sagte der Sprecher, das Unternehmen befinde sich immer noch einer Phase der Prüfung und wolle sich erst im November dazu äußern. Senator hatte im August schwache Zahlen zum ersten Halbjahr vorgelegt und dabei seine Jahresziele in Frage gestellt. Zwar sei mit einer Geschäftsbelebung bis Jahresende zu rechnen. Aber wenn es zu einer Revision der Zahlen komme, dann sei diese "eher südwärts als nordwärts gerichtet", hatte Friedrich-Carl Wachs, stellvertretender Senator-Vorstandschef und Vorstand für das operative Geschäft (COO) Ende August gesagt. Bisher war Senator Entertainment davon ausgegangen, 2002 einen Umsatz von 140 bis 160 Mill. Euro bei einem operativen Ergebnis (Ebit) zwischen 11 und 13 Mill. Euro zu erwirtschaften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%