Keine Angaben zu Abnahmedetails
Kinwowelt wird 40 Filme beim ZDF los

rtr MÜNCHEN. Die Münchener Kinowelt AG hat eigenen Angaben zufolge ein Paket mit 40 Spielfilmen an das ZDF verkauft. Das Paket bestehe aus zahlreichen Spielfilmen der Warner Bros. Studios sowie aus TV-Premieren und Repertoiretiteln der Kinowelt-Library, teilte das Unternehmen am Freitagabend nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung mit. Angaben zum Volumen des Geschäfts wurden nicht gemacht. Es hieß lediglich, man sei mit dem Ergebnis des Verkaufsabschlusses "sehr zufrieden". Kinowelt führe derzeit auch mit anderen TV-Sendern Verkaufsgespräche über verschiedene Teilpakete.

Zu den insgesamt 15 an das ZDF verkauften deutschen Free-TV-Premieren zählen den weiteren Angaben zufolge unter anderem der Action-Film "Matrix" mit Keanu Reeves, der Animationsfilm "Pokemon - Der Film" und die derzeit im Kino laufende Komödie "Fast Food, Fast Women". Zu den Repertoiretiteln gehörten der Klassiker "Der rote Korsar" mit Burt Lancaster, die Billy-Wilder-Komödie "Buddy Buddy" mit Jack Lemmon und Walter Matthau sowie "Erdbeer und Schokolade", "Die Liebenden von Pont-Neuf" und "Kinder des Olymp".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%