Keine Angaben zur Identität
Weiterer Verdächtiger des Djerba-Attentats gefasst

Wegen möglicher Verwicklung in den Anschlag auf die tunesische Ferieninsel Djerba vor einem Jahr ist in Frankreich am Dienstag ein Verdächtiger festgenommen worden.

HB/dpa PARIS. Nach Angaben der Polizeibehörden in Paris hat die Antiterroreinheit nahe Lyon einen Mann gefasst, der einer Gruppe angehören soll, die den mutmaßlichen Attentäter Nizar Ben Mohammed Nawar mit gefälschten Papieren und weiteren Mitteln versorgt habe.

Zu dem Anschlag auf die Synagoge von Djerba im April vergangenen Jahres hatte sich die Terrororganisation El Kaida bekannt. Bei dem Attentat waren 19 Menschen ums Leben gekommen, darunter 14 Touristen aus Deutschland und zwei aus Frankreich.

Zur Identität des Mannes machte die Polizei in Paris zunächst keine Angaben. Erst am vergangenen Freitag waren in Spanien fünf Verdächtige festgenommen worden, die Gelder für das Djerba-Attentat beschafft haben sollen. Sie werden beschuldigt, über verschiedene Firmen die Aktivitäten von Terrorgruppen aus dem Umfeld El Kaidas finanziert zu haben. Die Festnahmen in Spanien erfolgten mit Hilfe der Polizei in Frankreich und in Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%