Keine Anzeichen für Rückgang des Geschäfts
Oracle erwartet im dritten Qartal 12 Cent Gewinn je Aktie

Trotz der Erlahmung der US-Konjunktur sieht Finanzchef Henley keine Anzeichen für einen Rückgang des Geschäfts. Die Nachfrage sei anhaltend hoch, betonte er gegenüber den Medien.

dpa-afx BERLIN. Der US-Softwarehersteller Oracle erwartet für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn je Aktie von 12 Cent. Das sagte der Oracle-Finanzchef Jeff Henley der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe). In den vergangenen drei Jahren sei das dritte Quartal im Vergleich zum zweiten Quartal immer um ein Cent besser ausgefallen. Trotz der Erlahmung der US-Konjunktur sieht Henley keine Anzeichen auf einen Rückgang des Geschäfts. Die Nachfrage sei anhaltend hoch.

In der vergangenen Woche hatte Oracle mit einem Gewinn je Aktie von 11 Cent im zweiten Quartal die First-Call-Konsenserwartungen von 10 Cent übertroffen. Die Umsätze kletterten innerhalb eines Jahres von 2,321 auf 2,659 Mrd. US $. Den Nettogewinn hatte Oracle auf 622,81 Mill. US $ nach 384,48 Mill. US $ beziffert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%