Keine Aussagen zum Umfang der Streichungen
Bundeswehr überprüft Sportförderung

Die Bundeswehr will ihre Förderung des Spitzensports überprüfen und bis 2010 Einsparungen von rund 12 Prozent vornehmen.

HB BERLIN. Der "Stuttgarter Zeitung" sagte der zuständige Inspekteur der Streitkräftebasis, General Hans-Heinrich Dieter: "Genau wie bei der Truppe insgesamt werden wir im Rahmen der Transformation der Bundeswehr auch die Spitzensportförderung betrachten und gegebenenfalls langfristig anpassen müssen."

Es bleibe aber zunächst beim Unterstützungsumfang von rund 27 Millionen Euro. Die Angaben des Blattes, wonach bis 2010 von den 744 Sportler- plus 54 Betreuerposten 95 Stellen gestrichen werden sollen, wurden von Dieter weder bestätigt noch dementiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%