Keine Ausweitung der Kooperation
Palm und NTT DoCoMo bringen PDA in Japan auf den Markt

dpa-afx TOKIO. Der US-Minicomputer-Hersteller Palm will in Japan einen Personal Digital Assistant (PDA) zusammen mit NTT Docomo auf den Markt bringen. Wie die Zeitung "Nihon Keizai Shimbun" am Donnerstag berichtete, hat Palm Inc zusammen mit dem japanischen Mobilfunkriesen NTT Docomo das neue Mobilfunk-Gerät entwickelt.

Wie Alan Kessler, Chief Operating Officer von Palm, der Zeitung mitteilte, werde der PDA im ersten Halbjahr auf den Markt gebracht. Der PDA erlaubt sofortigen Zugang zum Internet, den Austausch von E-Mails und den Abruf von Spezialinhalten. An eine Ausweitung der Kooperation der beiden Unternehmen sei laut Kessler vorerst nicht gedacht. Die Allianz von Palm und NTT Docomo solle vorerst auf den japanischen Markt beschränkt bleiben. Allerdings wolle Palm NTT Docomo bei seiner Ausweitung des Geschäfts in den USA, Europa und Asien mit Hardware und Informationsdienstleistungen unterstützen, sagte Kessler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%