Archiv
Keine Dividende bei Berlin-Hannoverscher Hypothekenbank

Der Vorstand der Berlin Hypothekenbank AG, -Hannoverschen Berlin/Hannover, rechnet nicht damit, für das laufende Geschäftsjahr eine Gewinnausschüttung vornehmen zu können.

vwd HANNOVER. Vorrang habe "auch über den Rest des Jahres" die ausreichende Abschirmung des gesamten Kreditbestandes im Immobiliengeschäft, sagte Vorstandsmitglied Heinz D. Gottschalk auf der Hauptversammlung in Hannover. Auch die strategische Neuausrichtung der Bank binde erhebliche Ressourcen und belaste erheblich das Ergebnis.

Per Ende August weist die Bank den Angaben zufolge vor Risikovorsorge ein Betriebsergebnis von 71,5 Mio EUR aus, der Bewertungsbedarf für das Kreditgeschäft liege bei 56,1 Mio EUR. Nach Berücksichtigung der Aufwendungen für Verlustübernahmen ergebe sich noch ein ausgeglichenes Ergebnis vor Steuern, hieß es.

Der Vorstand "in seiner heutigen Zusammensetzung" zog überraschend den in der Tagesordnung angekündigten Vorschlag - analog zu dem der Hauptversammlung der Bankgesellschaft Berlin AG - zu seiner Entlastung zurück und verschiebt den Entlastungsbeschluss. Begründet wird dies mit der Tatsache, dass die abschließenden Berichte und Ermittlungsergebnisse erst in den kommenden Wochen vorliegen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%