"Keine Entmachtung der ZVS"
Bundesratsinitiative für Studentenauswahlrecht

Drei unions- und drei SPD-geführte Bundesländer haben eine Bundesratsinitiative für eine neues Hochschulzulassungsrecht verabredet. Vorgesehen sind dazu zwei Modelle.

HB/dpa MÜNCHEN/BERLIN. Nach dem ersten können die Länder ihren Hochschulen erlauben, in Numerus-clausus-Studiengängen künftig bis zu 50 % ihrer Studenten selbst auszuwählen. Bisher beträgt diese Auswahlquote knapp 25 %. Das zweite Modell zielt darauf ab, dass besonders gute Abiturienten in der Regel auch an ihrer Wunsch-Hochschule studieren können. Für diese Spitzenabiturienten soll jeweils ein Viertel der Plätze reserviert werden.

Nach Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg hat am Dienstag auch die Bayerns Wissenschaftsminister Hans Zehetmair (CSU) in München die gemeinsame Länderinitiative vorgestellt, die auf einem Beschluss der Kultusminister beruht. "Die ZVS muss weg von ihrer allherrschenden Funktion", sagte Zehetmair. Alle Erfahrungen zeigten, dass Studenten besser motiviert seien, wenn sie sich ihren Studienplatz selbst aussuchen können. Die ZVS solle daher zu einer Servicestelle für die Studenten werden. Davon verspricht sich Zehetmair unter anderem eine Reduzierung der Studienabbrecher-Zahlen.

Das NRW-Wissenschaftsministerium stellte klar, dass die Initiative nicht auf eine "Entmachtung" der ZVS abziele, sondern dass diese Servicefunktion im Sinne der Hochschulen und der Studenten auch bei dem neuen Verfahren benötigt werde. Die ZVS war 1973 nach einem Verfassungsurteil eingerichtet worden. Ursache waren ein zuvor chaotisches Einschreibeverfahren mit Doppelbelegungen an den Hochschulen.

Für das neue Zulassungsrecht muss das Hochschulrahmengesetz des Bundes geändert werden. Die Bildungspolitiker der Koalitionsfraktionen von SPD und Grünen im Bundestag haben bisher äußerst zurückhaltend auf den Länder-Wunsch reagiert. Verwiesen wird darauf, dass die Hochschulen von ihrer bisherigen 25-Prozent- Auswahlquote in den sieben NC-Fächern kaum Gebrauch machen. Von rund 270 Fakultäten, die NC-Fächer in Deutschland anbieten, beteiligen sich bisher nur rund 30 bei der Studentenauswahl.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%