Keine Entscheidung über Nachfolger
Freier fällt für Europameisterschaft aus

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss bei der EM ohne Paul Freier auskommen. Ein Innenbandriss im linken Knie verhindert einen Einsatz des Bochumers.

HB BERLIN. Paul Freier vom VfL Bochum muss auf seine Teilnahme bei der Fußball-Europameisterschaft in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) verzichten. Nach einem Innenbandriss ist der Mittelfeldspieler des VfL Bochum bereits aus dem Quartier der deutschen Nationalmannschaft abgereist.

Bislang ist noch nicht entschieden, welcher Spieler den Platz von Freier einnimmt. Bastian Schweinsteiger vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München und der künftige Gladbacher Oliver Neuville und sogar der erst kürzlich zurückgetretene Carsten Ramelow von Bayer Leverkusen gelten als potenzielle Nachfolger auf den frei gewordenen Platz. Freier hatte sich die Verletzung beim 7:0 gegen Malta am Donnerstag in Freiburg zugezogen.

Nachdem sich bereits am Freitag nach einer Kernspintomographie die Diagnose Innenbandriss ergab, fiel nach einer weiteren Untersuchung durch Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt die Entscheidung zur Abreise.

Nach dem Hamburger Christian Rahn ist Freier bereits der zweite Spieler, der aus dem 22-köpfigen deutschen EM-Aufgebot gestrichen werden musste.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%