Keine herausragenden Meldungen: Wall Street gut behauptet erwartet

Keine herausragenden Meldungen
Wall Street gut behauptet erwartet

Frankfurter Händler erwarten am Donnerstag eine gut behauptete Eröffnung an Wall Street. Bis 15.00 Uhr gewinnt der S&P-Future 0,2 % auf 1 085,40 Punkte, der Nasdaq-Future verliert 0,1 % auf 1 450,50.

vwd FRANKFURT. Die jüngsten Unternehmensmeldungen um Cisco und Worldcom aus den USA seien nicht schlecht gewesen, hieß es. Bei Worldcom sei hervorzuheben, dass es keine negativen Überraschungen im Zusammenhang mit Bilanzierungspraktiken gegeben habe. Das dürfte die Angst vor der "Enronitis" etwas lindern. Nichtsdestotrotz seien herausragende Meldungen Mangelware.

Solange aber die Unternehmen nicht anfingen, auch zuversichtliche Ausblicke zu liefern, sei nicht mit einer nachhaltigen Erholung des Marktes zu rechnen. Die um 14.30 Uhr MEZ veröffentlichten US-Daten zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe hätten keine Bedeutung für den Handel.

ImClone verloren unter den US Stars auf Xetra 10 Prozent auf 17,34 Euro. Die Auseinandersetzung zwischen dem Unternehmen und Bristol-Myers scheint zu eskalieren. Obwohl das ImClone-Management bisher keine Entscheidung getroffen habe, seien die vor wenigen Tagen erhobenen Forderungen von Bristol-Myers so schwerwiegend, dass sie den Fortbestand des Unternehmens ernsthaft gefährdeten, sagte eine ImClone-nahestehende Person dem "Wall Street Journal". Cisco büßten 5,4 % auf 20,45 Euro ein. Die Quartalszahlen hätten zwar über den Schätzungen der Analysten gelegen, der Ausblick sei aber eher verhalten, so Marktteilnehmer.

WorldCom legten nach Bekanntgabe der Quartalszahlen um 11,3 % auf 8,42 Euro zu. Zwar sei der Ausblick schlechter, die Zahlen selbst lägen aber etwas über den Erwartungen des Marktes, hieß es am Markt. Wichtiger als das Zahlenwerk sei die Tatsache, dass sich die negativen Befürchtungen über Abschreibungen oder bevorstehende Herabstufungen der Bonität bislang nicht bestätigt hätten. Infolge solcher Spekulationen musste das Papier in den vergangenen Tagen kräftige Abschläge in Kauf nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%