Keine Hinweise auf die Geldpolitik der Fed
Greenspan: Produktivitätswachstum in den USA dauert an

Der Präsident der Fed äußerte sich wie gewohnt wolkig über die US-Konjunktur: Eine Abschwächung sei "an irgendeinem Punkt in der Zukunft" zu erwarten.

Reuters JACKSON HOLE. Der Präsident der US-Notenbank Fed, Alan Greenspan, sieht nur geringe Anzeichen dafür, dass sich das hohe Produktivitätswachstum in den USA in naher Zukunft abschwächen wird. Greenspan sagte am Freitag auf einem Treffen von Zentralbankern und Volkswirtschaftlern in Jackson Hole, Wyoming, der jüngste technologische Fortschritt habe das Wachstum der Produktivitätsraten unterstützt. Dennoch werde sich das Wachstumstempo der US-Wirtschaft "an irgendeinem Punkt in der Zukunft" abschwächen. Es sei aber weiterhin schwer, in den USA konkrete Anhaltspunkte dafür zu finden, dass die strukturelle Produktivität aufgehört habe zuzunehmen. Konkrete Hinweise auf die künftige Geldpolitik der Fed gab Greenspan jedoch nicht.

Gleichzeitig wies der Notenbankchef auf die Gefahren eines weltweit latent vorhandenen Protektionismus hin. Dieser könne bei Nachlassen des Weltwirtschaftswachtums aufleben, warnte Greenspan. Staatliche Intervention und Protektionismus könnten in diesem Falle in vielen Staaten der Welt wieder Raum greifen. Dies gelte auch für die USA.

Die Rentenmärkte reagierten zunächst nicht auf die Aussagen des Fed-Präsidenten. Am US-Rentenmarkt tendierte der richtungweisende 30-jährige Bond gegen 16.45 Uhr MESZ weiterhin leicht im Minus bei 108-10/32 Punkten. Er rentierte auf diesem Niveau mit 5,665 %. Der Dollar setzte allerdings seine bereits vor der Rede einsetzende Abwärtsbewegung fort. Der Euro notierte gegen die US-Devise mit Kursen um 0,9070 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%