Keine Hoffnung auf weitere Überlebende
Todesopfer nach Erdrutsch in China

dpa PEKING. Nach einem Erdrutsch im Südwesten Chinas sind am Mittwoch 25 Tote geborgen worden. Insgesamt seien rund 70 bis 80 Menschen von den Geröllmassen in einem Haus in der Gebirgsstadt Wulong verschüttet worden, teilte ein Arzt mit. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua gab es lediglich sieben Überlebende. Rund 700 Rettungskräfte waren im Einsatz. Hoffnung auf weitere Überlebende gebe es nicht, hieß es. Vor dem Erdrutsch hatte es heftig geregnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%