Keine komplette Aufgabe
Bertelsmann stoppt Pläne für Kinder-Marke

Der Bertelsmann-Konzern hat den Aufbau einer bereichsübergreifende Medien-Marke für Kinder vorerst gestoppt.

dpa HAMBURG. "Wir haben sie auf ihre Marktchancen überprüft. Alle Beteiligten sind der Meinung, dass der Aufwand in keinem Verhältnis zu den Chancen stehen würde", sagte Bertelsmann-Vorstand Rolf Schmidt-Holtz dem Hamburger Informationsdienst "new business". Ursprünglich wollte der Medien- Konzern «Bertelsmann Kids Brand» einführen und damit in allen Vertriebskanälen vom Buch über die Zeitschriften und das Fernsehen bis ins Internet präsent sein. Schmidt-Holtz erklärte, dass das Projekt nur vorläufig gestoppt und nicht komplett aufgegeben worden sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%