Keine Live-Berichte mehr aus dem Irak: El Dschasira zieht Korrespondenten zurück

Keine Live-Berichte mehr aus dem Irak
El Dschasira zieht Korrespondenten zurück

Der katarische Fernsehsender El Dschasira setzt die Tätigkeit aller seiner Korrespondenten in Irak bis auf weiteres aus. Dies teilte die Leitung des Senders in der Nacht zum Donnerstag mit.

vwd DOHA. El Dschasira reagiert damit auf einen Beschluss der Behörden in Bagdad, zwei El-Dschasira-Journalisten die Arbeit in Irak zu verbieten. Das irakische Informationsministerium teilte dem Sender mit, dass seinem Korrespondenten in Bagdad, Dijar el Omari, nicht erlaubt sei, weiter zu arbeiten. Zugleich wurde ein weiterer Korrespondent, Tayssir Alluni, aufgefordert, Irak so schnell wie möglich zu verlassen.

Der Nachrichtensprecher von El Dschasira sagte, der Sender bedauere die überrraschende und ungerechtfertigte Entscheidung aus Bagdad. El Dschasira wird nun nach eigenen Angaben seine Live-Berichterstattung aus Bagdad beenden. Künftig werde man nur noch Bilder des irakischen Fernsehens übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%