"Keine Nachricht ist eine gute Nachricht"
Fester Börsenauftakt an der Wall Street erwartet

Die amerikanischen Aktienbörsen werden nach Einschätzung von Händlern fester in den Dienstagshandel starten. "Es sieht so aus, als würden wir wieder einmal fester in den Handel gehen", sagte Art Hogan, Analyst bei Jefferies & Co.

rtr NEW YORK. "Heute geht es wirklich nach dem Motto: Keine Nachricht ist eine gute Nachricht. Niemand hat über Nacht eine ernstzunehmende Ergebniswarnung ausgesprochen, und ich glaube, dass wir einen ganz guten Start hinlegen werden."

Investoren warteten nun auf die Ergebnisse von Motorola, hieß es. Der weltweit zweitgrößte Mobiltelefonhersteller will nach Börsenschluss seine Quartalszahlen veröffentlichen. Motorala hat bereits zwei Gewinnwarnungen zum ersten Quartal ausgesprochen. Nach Händlerauffassung wird jetzt vor allem die Unternehmensprognose für die nächsten Monate mit Spannung erwartet.

Knapp eine Stunde vor Handelsauftakt notierte der S&P 500-Future 9,8 Punkte im Plus bei 1 160 Zählern. Der Nasdaq-Future gewann 35 Punkte auf 1 535 Zähler.

Die New Yorker Aktienmärkte hatten am Montag fester geschlossen. Der Dow-Jones-Index war um 0,55 % höher bei 9 845 Zählern aus dem Handel gegangen. Der technologielastige Nasdaq-Composite-Index hatte 1,47 % auf 1 745 Punkte zugelegt. Der Online-Händler Amazon.com hatte mit einem Plus von 33,57 % geschlossen. Kurz vor Börsenauftakt am Montag hatte das Unternehmen angekündigt, für das erste Quartal einen geringeren Verlust auszuweisen, als von Analysten angenommen. Motorola war unverändert aus dem Handel gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%