Keine nennenswerten Neuigkeiten erwartet
Merck Finck & Co bestätigt Deutsche Bank als 'Marketperformer'

dpa-afx MÜNCHEN. Die Privatbank Merck Finck & Co hat die Aktie der Deutschen Bank als "Marketperformer" bestätigt. Das teilte die Bank am Mittwoch in München mit. Wenn Deutschlands größtes Finanzinstitut am Donnerstag seine Zahlen für das erste Quartal vorlegt, werde es einen Nettogewinn von 625 Mill. Euro bekannt geben, schätzten die Experten. Das wären 35 % weniger als im Vorjahresquartal, als die Bank 960 Mill. Euro erzielt hatte, aber 7,5 % mehr als die 581 Mill. Euro aus dem unmittelbar voran gegangenen Dreimonatszeitraum.

Mit nennenswerten Neuigkeiten zur künftigen Strategie des Konzerns rechnen die Münchener Analysten nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%