Keine Probezeit bei neuer Stelle im selben Unternehmen
Nur einmal auf Bewährung

Wird innerhalb eines Unternehmens ein neues Arbeitsverhältnis unmittelbar im Anschluss an ein bereits bestehendes angeknüpft, kann dafür keine neue Probezeit vereinbart werden.

Das hat das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg entschieden (Urteil vom 28.2.2002, 4 Sa 68/01). Die Begründung der Richter: Es handelt sich um eine einheitliche Arbeitsbeziehung, die Vereinbarung einer Probezeit ist deshalb immer nur in den ersten sechs Monaten möglich. Das gilt auch dann, wenn dem Arbeitnehmer im neuen Arbeitsvertrag eine gänzlich andere Tätigkeit übertragen wird.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%