Keine Redaktion mehr
Wallstreet Online vor dem Ende

Das Finanzportal "Wallstreet Online" erstellt keine eigenen Inhalte mehr. Sämtlichen Redakteuren und freien Mitarbeitern wurde gekündigt. Das berichten die Branchendienste Kress und Horizont.

mm DÜSSELDORF. Ohne Redaktion geht?s nach Informationen der Branchendienste Kress und Horizont bei der Erkrather Finanz-Website "Wallstreet Online" weiter. Die gesamte Redaktion mit Sitz bei Düsseldorf unter Johannes Stoffels, Geschäftsführender Redakteur und Leiter der Redaktion, hat bereits ihre Arbeit eingestellt und wurde gekündigt. Insgesamt sind rund 20 Leute (sieben Redakteure und studentische Hilfskräfte) von der Entscheidung betroffen. Künftig soll der Karlsruhe Finanz-Informationsdienstleister SmartHouse Media die Finanz-Community mit redaktionellen Informationen versorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%