Keine Stellungnahme
EMI verklagt Bertelsmann wegen Napster

EMI erklärte am Mittwochabend in Los Angeles, Bertelsmann habe durch die Finanzierung des Tauschdienstes groß angelegte Urheberrechtsverletzungen gefördert.

Reuters LOS ANGELES. Der weltweit drittgrößte Musikkonzern EMI hat den deutschen Medienkonzern Bertelsmann wegen der Finanzierung der Online-Tauschbörse Napster verklagt.

EMI erklärte am Mittwochabend in Los Angeles, Bertelsmann habe durch die Finanzierung des Tauschdienstes groß angelegte Urheberrechtsverletzungen gefördert. Mehrere Musikkonzerne hatten im Februar eine 17-Milliarden-Dollar-Klage gegen Bertelsmann eingereicht, der sich vor EMI auch Vivendi Universial im vergangenen Monat angeschlossen hatte. Eine Bertelsmann-Sprecherin nahm zu der Klage zunächst nicht Stellung. Napster hatte zu seinen Glanzzeiten im Jahr 2000 rund 60 Mill. Nutzer, die gratis Musiktitel über das Internet suchen und austauschen konnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%