Keine Unterbrechung der Luftangriffe auf Afghanistan
Bush übermittelt Grußbotschaft zum Ramadan

US-Präsident George W. Bush hat den Moslems in aller Welt eine Grußbotschaft zum islamischen Fastenmonat Ramadan übermittelt. Der Islam lehre Wohltätigkeit, Gnade und Frieden, erklärte Bush am Donnerstag in Washington und zitierte ein Koran-Wort zur Frömmigkeit.

ap WASHINGTON. Das US-Verteidigungsministerium bekräftigte unterdessen die Entscheidung, die Luftangriffe auf Afghanistan während des Ramadans nicht zu unterbrechen. "Wir senden den Moslems in Amerika und der ganzen Welt unsere aufrichtigsten Wünsche für Gesundheit, Wohlstand und Zufriedenheit während des Ramadans und des kommenden Jahres", erklärte Bush.

Amerika sei stolz darauf, eine führende Rolle bei der humanitären Hilfe für Afghanistan zu spielen. "Und heute sind wir verpflichtet, auf den langfristigen Wiederaufbau dieses geplagten Landes hinzuwirken."

Der am Freitag begonnene Ramadan dauert 29 bis 30 Tage. Während dieser Zeit verzichten gläubige Moslems zwischen Sonnenaufgang und-untergang auf Essen, Trinken, Rauchen und Sexualverkehr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%