Keine Verhandlungen
Mehrere Interessenten für Teile von Holzmann

Für die lukrativen Teile des Holzmann- Konzerns haben sich bereits mehrere Interessenten gemeldet.

dpa FRANKFURT. Dies bestätigte der vorläufige Insolvenzverwalter Ottmar Hermann am Mittwoch in Frankfurt. "Es gibt mehrere schriftliche Anfragen, vor allem für die amerikanische Tochter", sagte Hermann. Einzelheiten wollte er aber nicht nennen.

Der Insolvenzverwalter will allerdings nicht in sofortige Verkaufsverhandlungen eintreten. "Die wollen die Brocken rauskaufen, und wir bleiben auf der Brühe sitzen", schilderte Hermann die Gefahr voreiliger Verkäufe.

Der vom Gericht eingesetzte Rechtsanwalt erneuerte seine Absicht, so viel wie möglich von der zahlungsunfähigen Philipp zusammenhalten zu wollen. Dabei gehe es auch um Arbeitsplätze. Der von den Banken zugesagte Massekredit werde dafür kurzfristig zur Verfügung stehen.

Hermann räumte allerdings ein, es könne auch eine Situation eintreten, in der man kurzfristig über den Verkauf von Teilen des Konzerns nachdenken müsse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%