Keine Verletzten
Explosion in Hotel in Jakarta

afp JAKARTA. Eine Explosion hat am Freitag ein Hotel in der indonesischen Hauptstadt Jakarta erschüttert. Dabei wurde nach Polizeiangaben niemand verletzt. Polizisten vor Ort berichteten, im fünften Stock des Hotels "Omni Batavia" in einem Geschäftsviertel der Stadt sei offenbar eine Bombe gezündet worden. Bereits in der Nacht hatten Unbekannte einen Sprengstoffanschlag auf die Residenz des Gouverneurs von Jakarta verübt, bei dem ebenfalls niemand verletzt wurde. Im September waren bei einem Bombenattentat auf die Börse von Jakarta zehn Menschen getötet worden. In Jakarta wurde vermutet, dass der Anschlag im Zusammenhang mit einem inzwischen wegen Verhandlungsunfähigkeit eingestellten Korruptionsprozess gegen Ex-Diktator Suharto stehen könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%