Archiv
Kerry will US-Truppen im Irak deutlich reduzieren

Washington (dpa) - Der demokratische Präsidentschaftskandidat John Kerry will im Fall seines Wahlsiegs die Zahl der US-Truppen im Irak innerhalb von sechs Monaten nach Amtsantritt deutlich reduzieren. Das berichtete die Tageszeitung «Washington Post» am Sonntag.

Washington (dpa) - Der demokratische Präsidentschaftskandidat John Kerry will im Fall seines Wahlsiegs die Zahl der US-Truppen im Irak innerhalb von sechs Monaten nach Amtsantritt deutlich reduzieren. Das berichtete die Tageszeitung «Washington Post» am Sonntag.

Diese Bemerkungen Kerrys hätten einige seiner Berater überrascht. Kerry habe bislang die Position vertreten, dass er die Truppen im Irak frühstens gegen Ende seiner ersten Amtszeit deutlich verringern wolle.

Kerry nannte keine genauen Zahlen, wie viele US-Soldaten abgezogen werden sollen. Die deutliche Reduzierung der US-Streitkräfte soll nach den Worten eines Beraters möglich werden, indem andere Staaten Soldaten in den Irak entsenden und mehr neu ausgebildete irakische Truppen die Aufgaben von der US-Armee übernehmen. Kerry warf US-Präsident George W. Bush zugleich vor, er sei ohne einen Friedensplan in den Krieg gestürmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%