KfW-Chef Reich wirbt für innovatives Modell
Neue Kreditfabrik soll Mittelständlern helfen

Die Finanzprobleme der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland könnten mit einer neuartigen Kreditfabrik gelöst werden. Davon ist der Vorstandschef der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Hans W. Reich, überzeugt.

HB FRANKFURT/M. Reich wirbt derzeit in Gesprächen mit Politikern und Bankenvertretern für ein Vier-Punkte-Programm zur Finanzierung des Mittelstands. Zentraler Punkt ist das Projekt der Kreditfabrik, das in seinen Augen für alle Seiten Vorteile brächte. Für Banken und Sparkassen wäre die derzeit ertragsarme und allzu oft risikoreiche Kreditvergabe wieder attraktiv, sagt Reich. Mittelständler hätten wieder Zugang zu Krediten. Da es sich um ein "marktkonformes Modell" handele, kämen keine neuen Belastungen auf den Staat zu.

Eines der Ziele des Modells ist es, die Bearbeitungskosten für Kredite zu senken. Unter Federführung der KfW sollte die Kreditfabrik durch die "industrielle" Bündelung der Bearbeitung hohe Stückzahlen erreichen. Auch durch die Standardisierung der Produkte sollen die Kosten pro Kredit sinken.

Kreditvergabe zurückgefahren

Viele Banken und Sparkassen haben die Kreditvergabe an Firmenkunden in den vergangenen Monaten drastisch zurückgefahren, weil ihnen angesichts der Konjunkturschwäche und der Pleitewelle die Kosten und Risiken zu hoch geworden sind. Reich: "Es ist zu befürchten, dass es einen Kreditengpass geben und die Finanzierung des Mittelstandes schwierig werden wird."

Obwohl es im In- und Ausland bereits kleinere Vorbilder für funktionierende Kreditfabriken gibt, ist die Entwicklung einer großen Kreditfabrik nach Einschätzung von Reich bisher vor allem daran gescheitert, dass Banken und Sparkassen davor zurückschrecken, Kundendaten an Konkurrenten zu geben. "Die KfW wäre gut geeignet, um an der Lösung dieses Problems mitzuwirken, weil sie dem Bankensektor im klassischen Kreditgeschäft kein Konkurrent, sondern ein neutraler Partner sein will", sagt Reich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%