Archiv
KfW senkt Beteiligung an Post durch Aktienplatzierung auf 36 Prozent

Die staatseigene KfW hat ihre Beteiligung an der Deutschen Post deutlich reduziert. Die Beteiligung sei von 42,6 Prozent auf nun knapp 36 Prozent gesunken, sagte eine Banksprecherin am Dienstag in Frankfurt. Durch die Transaktion nahm die KfW insgesamt rund 1,15 Mrd. Euro ein.

dpa-afx FRANKFURT. Die staatseigene KfW hat ihre Beteiligung an der Deutschen Post deutlich reduziert. Die Beteiligung sei von 42,6 Prozent auf nun knapp 36 Prozent gesunken, sagte eine Banksprecherin am Dienstag in Frankfurt. Durch die Transaktion nahm die KfW insgesamt rund 1,15 Mrd. Euro ein.

Die Aktien wurden von den so genannten "Joint Bookrunners" Deutsche Bank und Morgan Stanley bei institutionellen Investoren platziert. Die KfW hatte am Montagabend den Verkauf von 63,3 Mill. Post-Aktien im Wert von knapp einer 1 Milliarde Euro bekannt gegeben. Die KfW erlöste 15,79 Euro je Aktie. Die Banken zogen nach eigenen Angaben zudem die Mehrzuteilungs-Option für Post-Aktien im Wert von 150 Mill. Euro.

Die KfW bleibt auch nach der Transaktion größter Post-Aktionär vor der Bundesregierung, die 20 Prozent der Post kontrolliert. Durch den Verkauf steigt der Streubesitz auf 44 Prozent. Der Bonner Logistikkonzern begrüßte die Transaktion, da dadurch die Attraktivität der Aktie gesteigert werde. Die Post-Aktie legte bis 10.25 Uhr 1,27 Prozent auf 15,99 Euro zu.

Die KfW hatte die Anteile von der Bundesregierung im Rahmen eines Platzhaltergeschäfts erhalten. Das Finanzministerium will noch in diesem Jahr weitere Post - und Telekom-Aktien an die KfW transferieren, wobei das Volumen unter dem ursprünglichen Wert von drei Mrd. Euro liegen soll. In Ministeriumskreisen hieß es, dass die KfW Aktien der Post veräußern müsse, um weitere Anteile der Post zu übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%