Archiv
Kinderleiche im Elsass gefundenDPA-Datum: 2004-06-29 20:00:55

Straßburg (dpa) - Die nackte Leiche eines schätzungsweise zehn bis zwölf Jahre alten Mädchens ist am Dienstag bei Valff im Elsass gefunden worden. Das Kind sei bereits seit längerer Zeit tot, teilte die Staatsanwaltschaft in Saverne mit. Die Leiche sei stark verwest.

Straßburg (dpa) - Die nackte Leiche eines schätzungsweise zehn bis zwölf Jahre alten Mädchens ist am Dienstag bei Valff im Elsass gefunden worden. Das Kind sei bereits seit längerer Zeit tot, teilte die Staatsanwaltschaft in Saverne mit. Die Leiche sei stark verwest.

Spielende Kinder hatten den Leichnam an einem Fluss gefunden. Ob es sich um eines der beiden seit Tagen vermissten Mädchen handelt, war zunächst nicht feststellbar.

Die 11 Jahre alte Jeanne-Marie aus Rhinau war am 18. Juni verschwunden, die 14-jährige Julie aus Schirmeck eine Woche später. Valff liegt etwa 20 Kilometer westlich von Rhinau und rund 30 Kilometer östlich von Schirmeck. Sicherheitskräfte sind seit Tagen intensiv auf der Suche nach den Vermissten.

Am Nachmittag hatten die Ermittler einen ersten Fahndungserfolg gemeldet. In einem Wald in der Nähe von Schirmeck war das Fahrrad gefunden worden, mit dem Julie am vergangenen Freitag unterwegs war. Die Staatsanwaltschaft Saverne hält einen Unfall für unwahrscheinlich. Nicht ausgeschlossen wird, dass das Mädchen ausgerissen oder einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist.

Unterdessen ging die Suche nach der seit dem 18. Juni vermissten Jeanne-Marie im Rhein weiter. Die Elfjährige aus Rhinau (Elsass) wurde wahrscheinlich von einem betrunkenen Autofahrer angefahren und von diesem verletzt an einen unbekannten Ort gebracht. Die Ermittler vermuten, dass das Mädchen in den Rhein geworfen wurde - möglicherweise zusammen mit dem Unfallfahrzeug.

Bislang seien in dem Rheinstück nahe Artolsheim, dem Wohnort des Verdächtigen, 68 Autowracks geortet worden. Die Taucher hätten jedoch erst 20 Wracks untersuchen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%