Archiv
Kingfisher 2000/2001 mit Gewinnrückgang

rtr LONDON. Der Einzelhandelskonzern Kingfisher Plc hat im Geschäftsjahr zum 3. Februar 2001 einen Gewinnrückgang verzeichnet. Der Gewinn vor Steuern und außerordentlichem Ergebnis sei um 16 Prozent auf 605,8 Millionen Pfund von 880,9 Millionen Pfund (rund 1,9 Milliarden Mark) im Vorjahr gesunken, teilte der Konzern am Mittwoch in London mit. Das Ergebnis entsprach den Erwartungen der Analysten. Gegenwärtig habe der Konzern keine Pläne, die noch ausstehenden Aktienanteile an dem französischen Heimwer-Markt Castorama zu erwerben, hieß es weiter.

Eigenen Angaben zufolge wird Kingfisher weiterhin Angebote für den Verkauf der britischen Warenhaus-Ketten Superdug und Woolworth überprüfen. Von diesen will sich der trennen.

Am Nachmittag notierte die Kingfisher-Aktie in einem schwachen Marktumfeld bei 4,52 Pfund mit 2,59 Prozent im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%