Archiv
Kinogrüße aus Moskau

Schuh des Manitu - dumm und überflüssig? Keineswegs!

Kennen Sie noch den "Schuh des Manitu?" Diese völlig sinn-, wert und inhaltsfreie Kinokomödie? Genau. Das war der deutsche Kinorenner des vergangenen Jahres. Millionen Kinobesucher klopften sich die Schenkel blutig vor Lachen über diesen platten Plott. Ganz zum Missfallen der Garde der Filmkritiker und der kulturellen Gutmenschen der Schlöndorff-Generation die nun endgültig den restlosen Niedergang des deutschen Kinos personifiziert sahen.

Und das Spiel scheint sich zu wiederholen. "Eine dumme, absolut sinnlose Geschichte" erzähle der Erfolgsstreifen des deutschen Komikers Michael Herbig, schreibt die Tageszeitung "Nowyje Iswestija", und die Kritikerin Jewgenija Tirdatowa fährt fort "Ein stümperhafter Film ohne jeglichen Witz" . Und wie in Deutschland straften die Kinogänger die Profis Lügen. Rund 56 000 Russen strömten schon am ersten Wochenende in die Kinos und ließen fast 100 000 $ an den Kassen.

Bei der Pressevorführung habe niemand im Saal gelacht, notiert die Nowyje Iswestija brav. Das mag sein. Aber ob das unbedingt für die russischen Kinokritiker spricht, das sei dahingestellt.

Entscheidend ist letztlich der Publikumsgeschmack. Nur so wird Kino auch wirtschaftlich ein Erfolg. Auch in Hollywood gibt es für alles eine Zeit. Für "Apocalypse Now" ebenso wie für "Tote tragen keine Karos". Ach, den kennen sie nicht? Sollten sie sich anschauen - einfach nur lustig und blöde. Sonst nichts.

Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%