Archiv
KLA-Tencor: Geschäftszahlen im Plan

Chipmaschinenproduzent KLA-Tencor blies auf einer Technologiekonferenz gute Nachrichten heraus. Auch wenn die Chipnachfrage in diesem Jahr auf dem niedrigsten Niveau überhaupt ist, so langsam scheint sich ein rosa Schimmer am Horizont abzuzeichnen. Finanzvorstand John Kispert bestätigte, dass Gewinn- und Umsatzprognosen eingehalten würden. Somit werde der Umsatz im laufenden Quartal gegenüber dem Vorquartal wenigstens nicht schwächer, aber vermutlich auch nicht besser ausfallen. Auf dem vom Brokerhaus Prudential Securities organisierten Treffen in New York sagte er zudem, dass er "sich mit dieser Umsatzhöhe sehr wohl fühle". Der Umsatz wird mit einer Spanne von 360 Millionen bis 390 Millionen Dollar eingeschätzt, der Gewinn bei 23 bis 25 Cents je Aktie vermutet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%