Klage erfolgreich
Börse reagiert auf Penny-Stock-Urteil

Die Deutsche Börse hat ihre Regeln für den Ausschluss von Billigaktien (Penny-Stocks) vom Neuen Markt bis auf weiteres suspendiert.

Reuters FRANKFURT/M. Die Börse werde die Regeln bis auf weiteres aussetzen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Damit reagiert der Betreiber der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt. Dieses hatte der Börse am Morgen bis auf weiteres untersagt, sechs Unternehmen vom Neuen Markt zu entfernen, die gegen diesen Schritt geklagt hatten.

Die Börse hatte im Oktober 2001 Regeln zum Ausschluss von Unternehmen eingeführt, deren Aktien unter anderem unter einem Euro notieren. Damit sollte das angeschlagene Image des Segmentes wiederhergestellt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%