Archiv
Klagen über schlechten Kundendienst der X-Box

In den USA mehren sich Klagen über Fehler und schlechten Service bei der X-Box, der ersten Spielkonsole von Microsoft.

ap SEATTLE. Einige Kunden mussten nach eigenen Angaben Wochen warten, bis sie Ersatzgeräte bekamen oder das Problem behoben war. Marktbeobachter erklärten, von Produktionsproblemen könne angesichts der offenbar geringen Zahl fehlerhafter System keine Rede sein, lange Reparaturzeiten schadeten aber dem Image von Microsoft. In Europa startet die X-Box am 14. März. Microsofts Marketing-Direktor John O'Rourke erklärte, weniger als ein Prozent der 1,5 Mill. in den USA ausgelieferten X-Box-Konsolen seien fehlerhaft gewesen. Dies liegt den Analysten zufolge im Marktdurchschnitt. Rob Enderle von Giga Information Service erklärte, weniger wichtig als die Zahl fehlerhafter Geräte sei die Reaktion des Unternehmens. "Wenn 200 Leute schlechte Erfahrungen machen und dies lautstark äußern, dann entsteht der Eindruck, dass das Produkt schlecht ist." Gerade in der Weihnachtszeit sei eine Woche, die bei einer Antwort vergehe, eine "schrecklich lange Zeit".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%