Klare Regelung an der Nasdaq
Am Neuen Markt steht Radikalkur bevor

Wenn die Deutsche Börse wie angekündigt "Penny Stocks" aus dem Marktsegment verbannt, steht ein drastischer Schnitt bevor. 31 Unternehmen notieren derzeit unter der Grenze von einem Euro - unter anderem Lycos Europe, Kabel New Media und RTV Family Entertainment.

DÜSSELDORF. Neun Prozent von den derzeit 342 Unternehmen am Markt für Wachstumswerten wären von einer entsprechenden Regelung betroffen. Ihre Titel werden am heutigen Mittwoch mit einem Kurs unterhalb von ein Euro gehandelt. Darunter sind sämtliche Pleite-Kandidaten wie zum Beispiel Infomatec oder Teldafax, die bereits unter 20 Cent notieren. Weitere fünf Gesellschaften notieren knapp über 99 Cent - unter anderem der Internet-Suchmaschinen-Hersteller Endemann oder Heiler Software. Bislang hat mit Gigabell nur ein Unternehmen die Zulassung für den Neuen Markt verloren. Grund: Das Telekommunikations-Unternehmen hat seinen Quartalsbericht zu spät eingereicht.

Die Deutsche Börse will die Regeln noch im Sommer verschärfen und dabei Unternehmen mit geringem Marktwert entfernen. Derzeit laufen Gespräche mit den Marktteilnehmern über die Details, so dass noch keine Aussage über die genaue Grenze des Marktwertes feststeht.

An der US-Technologiebörse Nasdaq gibt es bereits eine entsprechende Regelung. Dort hat man die Gefahr erkannt, dass bei diesen "Penny Stocks" jede noch so kleine Nachricht massive Kursbewegungen auslösen kann und dass damit die Gefahr von Manipulationen besonders groß ist. Deswegen wurde dort ein Minimumkurs von 1 $ eingeführt. Aktien, die längere Zeit unterhalb der Grenze liegen, müssen die Nasdaq verlassen. Notieren die Papiere eines Unternehmens länger als 30 Tage unter 1 $, versendet die Nasdaq einen blauen Brief. Nach weiteren 90 Tagen wird es ernst. Das Unternehmen hat dann aber noch das Recht auf eine Anhörung.

Unternehmen sehen sich zu Unrecht am Pranger

Einfach hinnehmen wollen die "Penny Stocks" einen Rauswurf nicht. So sagt RTV-Sprecher Torsten Weihrich: "Unser Unternehmen hat beim Börsengang einen Vertrag mit der Deutschen Börse abgeschlossen, und der kann nicht ohne weiteres geändert werden." Neben dem Preis der Aktie sollte seiner Auffassung nach in jedem Fall auch die Marktkapitalisierung und der Streubesitz bei einer Säuberung des Segmentes berücksichtigt werden. Die niedrige Bewertung an der Börse sei "psychologisch gesehen ein Problem, faktisch nicht", sagt der Sprecher. "Ich glaube nicht, dass es in naher Zukunft ein Delisting bei einer Marke von einem Euro geben wird."

"Unangenehm überrascht" worden ist Lycos Europe nach Angaben von Sprecher Martin Knabenreich von der Diskussion um die Penny Stocks. Das Unternehmen sorge sich allerdings weniger um Regularien als vielmehr um den "derzeit völlig unbefriedigenden Kursverlauf". Das Marktfumfeld für Internetwerte sei momentan katastrophal, sagt der Sprecher, sein Unternehmen unterbewertet. Das Internetunternehmen, an dem Terra Lycos und der Medienkonzern Bertelsmann beteiligt sind, rangiert seit Anfang der Woche unterhalb der kritischen Grenze von einem Euro. Knabenreich hält die Schwäche aber für eine vorübergehende Erscheinung. Neue Produkte und innovative Werbefomen werden seiner Meinung nach die Wende bringen.

Der Sprecher versichert, bis jetzt habe Lycos Europe noch keine Vorkehrungen für den Ernstfall getroffen. Einer Bewährungsprobe sehe Lycos Europe auf jeden Fall gelassen entgegen. "Mit einer Frist von 30 Tagen hätten wir keine Probleme."

Die aktuellen Penny-Stocks am Neuen Markt

Unternehmen

Kurs €

Unternehmen

Kurs €

Advanced Medien

0,43

Lipro

0,54

Amatech

0,84

Lycos

Europe
0,90

Artstor

0,94

mb Software

0,69

Blue C New Economy

0,36

Mediantis

0,93

Brainpower

0,97

Metabox

0,61

Camelot Telecom

0,81

Micrologica

0,28

Cybernet

0,71

Musicmusicmusic

0,28

Ejay

0,62

NSE Software

0,74

Fame Film + Music

0,94

Prodacta

0,53

Fantastic

0,60

Prout

0,58

Fortune City

0,29

Refugium

0,58

Gauss Interprise

0,71

RTV Family Entertainment

0,95

Infomatec

0,21

Team Communication

0,88

Kabel New Media

0,37

Teldafax

0,18

Letsbuyit

0,18

Wizcom

0,55
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%