Klaus Steilmann, 74, ist Gründer des Wattenscheider Textilkonzerns Steilmann: Wie fühlt man sich eigentlich, Herr Steilmann ...

Klaus Steilmann, 74, ist Gründer des Wattenscheider Textilkonzerns Steilmann
Wie fühlt man sich eigentlich, Herr Steilmann ...

... wenn man lange gekämpft hat und dann doch so viele Leute entlassen muss?

Es tut mir weh. Mit vielen der Menschen, die ich jetzt entlassen muss, habe ich Jahrzehnte lang eng zusammen gearbeitet und etwas aufgebaut. Nun haben sich die Marktumstände so verändert, dass wir mit den neuen Globalisierungsproblemen nicht fertig werden. Durch die unglaublich harte Konkurrenz aus den sozial schwachen Ländern können wir unglaublich viele Produkte nicht mehr herstellen, weil wir mit unserem System nicht wettbewerbsfähig sind. An der Rabattschlacht erkennt man, dass der Handel sich gegenseitig umbringt. Damit geht der Wert der Bekleidung immer weiter verloren und Begriffe wie Qualität werden nicht mehr als ein Mittel des Anreizes für Kunden genutzt.

In unserem Unternehmen sind in den vergangenen fünf Jahren die Preise im Schnitt um 40 Prozent gesunken. Das führte dazu, dass die Rahmenbedingungen hier noch mehr Arbeitsplätze gefährdet hat. Diese Welle kam auf mich und mein Unternehmen zu und jetzt müssen wir uns bemühen, unter großem Engagement mit den verbleibenden Mitarbeitern unseren guten Namen im Markt weiter nach vorn bringen. Vor acht Jahren hatten wir noch 8 000 Mitarbeiter, davon 6 500 in den Fertigungsbetrieben. Die mussten wir alle schließen, weil wir mit der Produktion in Deutschland nicht mehr konkurrenzfähig waren. Jetzt verbleiben nur noch 680 Mitarbeiter.

Meinen Job habe ich mit management-by-walking-around betrieben und alle Reserven aus den Mitarbeitern herausgearbeitet. Aber ich sehe überall eine Haltung, die abwartend statt innovativ ist. Wir haben undurchdachte Gesetze und die Werte gehen immer mehr verloren. Fest steht: Berater oder Fremdmanager, die wir auf Druck der Banken nehmen mussten, wollen wir nicht mehr.

Die Frage stellte Claudia Tödtmann

*Der Modekonzern Steilmann galt als eine der Legenden des deutschen Wirtschaftswunders und setzte in seinen besten Zeiten fast eine Milliarde Euro um.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%