Kleiner Kaiser im Kommen
Beckenbauer-Geliebte angeblich wieder schwanger

"Kaiser" Beckenbauer wird offenbar wieder Vater: Nach Informationen der Zeitschrift "Gala" erwartet die 36-jährige Geliebte Beckenbauers, Heidrun Burmester, das zweite Kind vom Präsidenten des FC Bayern. Beckenbauer und Burmester sind bereits Eltern des zweijährigen Joel Maximilian.

ddp HAMBURG/MÜNCHEN. "Ja, ich bin wieder schwanger", soll Burmester gegenüber Freunden in ihrem Heimatort Bardowick bei Lüneburg gesagt haben. Um sich um ihren Nachwuchs zu kümmern, habe die Chefsekretärin beim Fanartikel-Versand des FC Bayern inzwischen ihren Job gekündigt, wie das Blatt berichtet. Vom FC Bayern gab es keine Stellungnahme.

Dies sei eine "Privatgeschichte von genau zwei Menschen", sagte eine Vereinssprecherin auf Anfrage, man habe keine weiteren Informationen. Der 56-jährige Beckenbauer hatte vor einer Woche die Trennung von Ehefrau Sybille nach zwölf Ehejahren angekündigt, in "fairem und freundschaftlichem Einvernehmen". Als Grund hatte Beckenbauer angegeben, dass er sich künftig verstärkt um seinen unehelichen Sohn Joel kümmern wolle. Der knapp zweijährige Joel Maximilian war aus einem Verhältnis Beckenbauers mit der FC-Angestellten Burmester hervorgegangen.

Die "Hamburger Morgenpost" hatte bereits am Dienstag Spekulationen über eine andauernde Beziehung zwischen Beckenbauer und Burmester genährt: Angeblich habe das Anzeigenblatt "Extra Tip" Freunde der Familie in Bardowick befragt, die den Vater von Heidrun, Gerhard Burmester, mit den Worten zitierten: "Der Franz war kürzlich bei uns zu Besuch."

Vater wurde der gelernte Versicherungskaufmann Beckenbauer bereits im Alter von 18 Jahren, sechs Jahre, bevor seine Karriere als Fußballer begann. Aus der Liaison mit der Versicherungsangestellten Ingrid G. ging Sohn Thomas hervor, den Beckenbauer in die Ehe mit seiner ersten Frau Brigitte mitbrachte. Die Telefonistin, geb. Wittmann, und Beckenbauer heirateten 1966, die Söhne Michael und Stephan wurden in den ersten beiden Jahren der Ehe geboren. Die zweite Frau, Sybille Weimer, heiratete Beckenbauer 1990, die Ehe der beiden blieb kinderlos.

Die Nachricht über einen unehelichen Sohn des damals 55-jährigen Beckenbauer wurde im November 2000 öffentlich, der kleine Joel war bereits am 17. August 2000 geboren worden. Beckenbauer, mittlerweile siebenfacher Großvater, hatte im vergangenen Jahr für Burmester und den Sohn ein Haus in München gekauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%