Archiv
Kleiner Widerstand – große Wirkung

Hunderte Trauernde haben gestern in Montgomery im US-Bundesstaat Alabama Abschied von der Bürgerrechtlerin Rosa Parks genommen, die vor knapp einer Woche im Alter von 92 Jahren in Detroit gestorben war. Parks schrieb vor nahezu einem halben Jahrhundert Geschichte, als sie sich weige...

Hunderte Trauernde haben gestern in Montgomery im US-Bundesstaat Alabama Abschied von der Bürgerrechtlerin Rosa Parks genommen, die vor knapp einer Woche im Alter von 92 Jahren in Detroit gestorben war.

Parks schrieb vor nahezu einem halben Jahrhundert Geschichte, als sie sich weigerte, in Montgomery einem Weißen - wie es die damaligen Gesetze verlangten - in einem Bus ihren Sitzplatz zu überlassen. Die Näherin wurde deswegen inhaftiert
und zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Vorfall brachte eine Bürgerrechtsbewegung der Schwarzen ins Rollen, die letztlich zur Abschaffung der diskriminierenden Gesetze und so in den Südstaaten endgültig zur Aufhebung der Rassentrennung in
öffentlichen Einrichtungen führte.


Heute verbeugt sich der US-Präsident vor Rosa Parks und Außenministerin Condoleezza Rice sagt: „Ich glaube, ich kann sagen, ohne Frau Parks würde ich heute nicht hier als Außenministerin stehen.“

Rosa Parks sollte uns ein Vorbild sein in Zivilcourage, im Kampf gegen Ungleichbehandlung und dem Eintreten für Bürgerrechte. Heute gibt die durch Gesetze untermauerten Fälle von Diskriminierung nicht mehr. Doch die schleichende Einschränkung der Bürgerrechte, die von der Gesellschaft tolerierte Ausgrenzung ist nicht weniger schlimm. Wir haben auch heute noch oft Gelegenheit, einfach sitzen zu bleiben.


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%