Kleinkrieg um Quoten
Sat1 und RTL buhlen um Zuschauergunst

Die beiden nach Marktanteilen größten Privatsender RTL und Sat1 wetteifern um die Vorherrschaft in der deutschen Privat-Fernsehlandschaft. Dabei wird das Klima im Kampf um die Quoten wieder rauer.

HB HAMBURG. Derzeit bekämpfen sich beide Sender mit einer Musikshow, in der es um die so genannten One Hit Wonder geht: Um Musiker, die nach einem Titel in die Bedeutungslosigkeit abgestürzt sind. Sat1 setzte den ersten Termin für die "Hit Giganten", moderiert von Ex-RTL-Mann Hugo Egon Balder, auf den 20. November an, RTL plante die "Ultimative Chartshow" mit Oliver Geißen zu dem Thema für den 17. November ein. Sat1 zog wiederum auf den 13. November vor - am Freitag gab RTL seinen neuen Termin bekannt: Dienstag, 11. November.

Der Kleinkrieg, der zwischen den Sendern nach Jahren der relativen Ruhe neu entbrannt ist, hat seine Gründe: Sat1 hat allmählich verloren gegangenen Boden wieder zurückerobert und verbesserte seinen Marktanteil, vor allem bei den jüngeren Zuschauern. Der Sender hat sein Nachmittagsprogramm aufpoliert und mit den Krimi- und Detektivshows wie "Lenßen & Partner" oder "Niedrig und Kuhnt" ein neues Genre erschlossen. Dies kam sehr zur Überraschung des Marktführers RTL, der noch vor Monaten mit Trends wie den Castingshows, den Retrosendungen und dem Quiz von Saison zu Saison den Takt vorgab, es in diesem Herbst aber ruhiger angehen lässt.

Zwar ist die finanzielle Lage von RTL im Vergleich zum Konkurrenten Sat1, der im Vorjahr noch ein dickes Minus hinlegte, eine viel bessere, aber bereits kleine Veränderungen treffen empfindlich ins Mark, denn die ohnehin derzeit sehr zurückhaltenden Werbekunden dürfen nicht verloren gehen. Sat1 hat nicht nur im Nachmittagsprogramm, sondern auch auf anderen Ebenen neue Erfolge erzielt. Mit dem Champions-League-Spiel Bayern München gegen Olympique Lyon erreichten die Berliner am Mittwoch um die neun Mill. Zuschauer, was RTL im Vorjahr im selben Wettbewerb nicht schaffte.

Seite 1:

Sat1 und RTL buhlen um Zuschauergunst

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%