"Klick auf"
Erste papierlose Kabinettssitzung

Die Kabinettsmitglieder des Saarlandes haben am Dienstag Abschied vom Papierzeitalter genommen. Statt mit schweren Aktenordnern unter dem Arm marschierte die Ministerriege mit Computer-Laptops zur ersten papierlosen Online-Kabinettssitzung einer deutschen Landesregierung in die Saarbrücker Staatskanzlei.

dpa SAARBRüCKEN. Damit würden jährlich Berge von Papier, viel Zeit und 50 000 DM gespart, zeigte sich Ministerpräsident Peter Müller (CDU) überzeugt. Doch die Opposition mäkelt am "PR-Gag" der Saar-Regierung, der nur zusätzliches Geld verschlinge.

Statt 155 Seiten Regierungsvorlage in Papier hatten die Saar- Minister nur noch ihre Computer vor sich, auf denen die Tagesordnungspunkte einschließlich Tabellen und Landkarten aufgerufen werden konnten. Vorausgegangen war ein intensives Technik-Training für die Minister. Mehr als 50 000 DM habe aber all dies nicht gekostet, wurde versichert.

Ausgerechnet Saar-Bildungsminister Jürgen Schreier habe neben seiner Justizminister-Kollegin Inge Spoerhase-Eisel die meisten Laptop-Übungsstunden gebraucht, hieß es. Doch Schreier nahm es gelassen: "Lebenslanges Lernen gilt auch für den Bildungsminister".

Georgi als Computer-Profi

Als Computer-Profi zeigte sich bei der Kabinettssitzung Wirtschaftsminister Hanspeter Georgi, der im einstigen Kohleland Saar, das sich zum modernen Dienstleistungsland wandeln will, die Devise ausgegeben hat: ""Klick auf" statt "Glück auf"". Der parteilose Umweltminister Stefan Mörsdorf erläuterte online den neuen Landesentwicklungsplan Umwelt und Deutschlands einzige Innenministerin, Annegret Kramp-Karrenbauer, surfte sich per Mausklick durch die Tagesordnungspunkte.

Gesundheitsministerin Regina Görner, die bald wegen einer Operation ins Krankenhaus muss, freute sich schon, dass sie auch in der Klinik mit ihren Kabinettskollegen verbunden bleibt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%