Klimatisierte Fahrer reagieren cooler
Schwitzende Autofahrer hupen mehr

Wer beim Autofahren schwitzt, wird leichter aggressiv und drückt öfter mal auf die Hupe. Das haben Wissenschaftler des Mainzer Instituts für Mobile Arbeitsmedizin in einem Vergleich von klimatisierten und ungekühlten Personenwagen festgestellt.

dpa RüSSELSHEIM. Wie die Arbeitsmedizinerin Barbara Bernhard in einem Expertengespräch der Adam Opel AG zur Automobilausstellung IAA berichtete, wollte das Institut feststellen, wie Autofahrer reagieren, wenn vor ihnen ein Fahrer das Umspringen des Ampellichts von Rot auf Grün verschläft. 90 % der Fahrer in nicht klimatisierten Autos ließen den Vordermann die Hupe hören, in gekühlten Fahrzeugen waren es nur 67 %. Noch deutlicher wurde der Unterschied nach Angaben von Bernhard, wenn unmittelbar vor dem unaufmerksamen Fahrer ein Fußgänger die Straße überquerte.

Wie Bernhard am Dienstag in Rüsselsheim berichtete, hat ihr Institut bei verschiedenen Testreihen eine schnell nachlassende Aufmerksamkeit, eine verlängerte Reaktionszeit und sogar eine verringerte Sehschärfe der Fahrer in aufgeheizten Autos festgestellt. Sie übersahen fast doppelt so oft Warnzeichen innerhalb und außerhalb der Autos. Besonders betroffen seien Menschen mit Herz-Kreislauf-Schwäche gewesen. Die Tests wurden mit 80 Versuchspersonen in Autos mit 21 und 27 Grad unternommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%