Archiv
Klinsmanns Trainer-Plan «guter Ansatz»

Köln (dpa) - Die Trainer-Pläne des designierten Teamchefs der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Jürgen Klinsmann, sind von einem Experten der Deutschen Sporthochschule in Köln als «guter Ansatz» gelobt worden.

Köln (dpa) - Die Trainer-Pläne des designierten Teamchefs der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Jürgen Klinsmann, sind von einem Experten der Deutschen Sporthochschule in Köln als «guter Ansatz» gelobt worden.

«Auch Berti Vogts hatte ja solche Projekte mit mehreren Trainern wie einem Techniktrainer und einem Torwarttrainer», sagte Jürgen Buschmann, Fußballdozent an der Sporthochschule in Köln, in einem dpa-Gespräch. «In meinen Augen ist das der richtige Weg», sagte Buschmann.

Gleichzeitig betonte der Experte, er halte auch das Hinzuziehen eines psychologischen Betreuers für wichtig: «Motivation und Leistungsfähigkeit hängen zusammen. Ein Psychologe könnte eine erzieherische Funktion übernehmen, um die Einstellung der Spieler zum Wettbewerb zu beeinflussen.»

Gleichzeitig warnte Buschmann aber auch vor möglichen negativen Folgen. «Solche Ansätze sind bislang im Fußball eher unbekannt. Wenn nun zwar die Nationalmannschaft so betreut wird, aber in der Bundesliga völlig anders verfahren wird, ist das für die Spieler ungewohnt», sagte Buschmann. Sie könnten sich auf eine solche Vorgehensweise nicht einstellen «und sind dann möglicherweise verunsichert».

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%