Klonen von menschlichen Zellen soll weiter verboten bleiben
Kurt Beck gegen Lockerung der Gen-Gesetze

afp POTSDAM. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) lehnt es ab, auch in Deutschland das Klonen von menschlichen Embryonen zuzulassen. "Ich denke, dass die Manipulation von menschlichem Leben oder dessen Vorformen weiter untersagt sein sollte", sagte Beck der in Potsdam erscheinenden "Märkischen Allgemeinen".
Er müsse zwar einräumen, dass es bei dieser Frage ethische Konflikte geben kann - "etwa bei der Züchtung von Haut für Verbrennungsopfer". Aber wenn dabei menschliches Leben manipuliert werde, müssten die Alarmglocken schrillen. "Das Menschsein ist von der Menschenwürde nicht zu trennen", betonte Beck. "Wenn der Zweifel besteht, dass mit menschlichem Leben experimentiert wird, sage ich eindeutig nein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%